banner

Kreativworkshop---beim-Malen

„Kreative Selbstfürsorge für Helfer“

Besuchsdienst traf sich zum Workshop / Freiwillige gesucht

 

Eine künstlerische Auszeit gönnten sich letztens die Ehrenamtlichen des Besuchs- und Begleitdienstes: Die Diakonie-Freiwilligenzentrale, die die Projekt koordiniert, hatte zum Workshop namens „Kreative Selbstfürsorge für Helfer“ geladen. 7 der 15 Freiwilligen waren dazu ins neue Diakonie-Domizil am Grimmaer Nikolaiplatz gekommen. Dort nahmen sich die, die so oft für andere da sind, einen ganzen Tag lang Zeit, um einmal sich selbst etwas Gutes zu tun. Gemeinsam mit der Leipziger Kunsttherapeutin und Psychologin Ilka Arnhold versuchten sie sich in diversen Zeichentechniken zum Beispiel mit Öl-, Pastell- und Wachskreide sowie Aquarellfarben. „Jeder kann sich ausprobieren und herausfinden, was ihm guttut und gefällt“, erläutert Ilka Arnhold. Und darüber könne man leicht mal alles andere vergessen. Die Ehrenamtlichen tauschten sich aus, lachten und aßen gemeinsam.

„Die Helfer in unserem Besuchs- und Begleitdienst unterstützen ältere und hilfsbedürftige

Menschen, die sich einsam fühlen und sich Unterstützung oder Ansprache wünschen“, erläutert Freiwilligenkoordinatorin Corinna Franke. Neue Ehrenamtliche und Interessierte, die den Dienst in Anspruch nehmen möchten, werden jederzeit gesucht, vor allem in der Region rund um Grimma und Borna.

 

Kontakt- und Informations-Stelle für Selbsthilfe Freiwilligenzentrale

 

Grimma
Nicolaiplatz 5
Telefon: 03437 701622
Di: 9-12 Uhr
13-17 Uhr
Fr: 10-13 Uhr
Borna
Am Gericht 3
Telefon: 03433 274040
Do: 10-12 Uhr
14-16 Uhr
Wurzen
Bahnhofstraße 22
Telefon: 03425 9182762
Mo: 12:30-17 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok